Vorschau 2018-06-05T08:55:10+00:00
    1. Franz ist zurück — Die Auferstehung der Kultwerbung

      In den 70er-Jahren kreierte der Schuhhändler Humanic mit „Franz“ eine wahre Kultfigur. Mit dem Ende des Lockdowns feierte er jetzt sein Comeback. Die Kultfigur mag zwar nicht den gleichen Status wie Superstars haben, in Österreich kennt das Hand-Fuß-Logo mit Victory-Zeichen jedoch jedes Kind, das vor den 90ern geboren wurde.

      Kein Wunder, schließlich sorgte „Franz“ 26 Jahre lang dank Künstlern wie Otto M. Zykan und der Poesie von Literaten wie Andreas Okopenko oder H.C. Artmann für jede Menge Gesprächs- und Diskussionsstoff. Insgesamt 70 kult-künstlerische TV-Spots entstanden so und bis heute ist der „Franz“-Bekanntheitsgrad von 98 Prozent unerreicht.

      Doch dann verschwand Franz  von der Bildfläche — bis heute. Nun ist er wieder in seinem ganzen avantgardistischen Glanz zurück und beantwortet erneut die Frage: „Ist ein Schuh ein Schuh?“

      Michael Rumerstorfer, Vorstand der Leder und Schuh AG, beanwortet die Frage, warum „Franz“ genau jetzt zurück ist, wie das Unternehmen emotionale Einkaufserlebnisse hochhält und was es mit Mutsignalen im Schuhhandel auf sich hat.

      Referent:
      Mag. Michael Rumerstorfer, Vorstand, Leder & Schuh AG

      Moderator:
      Gerhard Kroell, Geschäftsführer, Madison Werbeagentur

      Termin: 27. September 2021, 19.00 Uhr
      Ort: Campus der Universität Graz

      27. September
      Anmeldung
    2. Grazer Wirtschaftsgespräche — Der Handel im Fokus

      Es scheint so, als könne man mittlerweile alles online bestellen. Ein Klick hier, ein Klick da, und kurze Zeit später werden die neuen Sportschuhe, die neue Waschmaschine oder auch die im Kühlschrank fehlenden Zutaten für das Abendessen bequem nach Hause geliefert. Wobei die Covid-Krise in diesem Zusammenhang ein wahrer „Brandbeschleuniger“ ist —2020 stiegen die Ausgaben im Onlinehandel in Österreich auf ein Rekordniveau von 8 Milliarden Euro.

      Damit einher geht die Ungewissheit, ob der Online-Handel dem stationären Handel den Rang ablaufen wird und zum weiteren Aussterben der österreichischen Innenstädte beiträgt. Wie sich die Zukunft des Handels tatsächlich entwickeln wird, hängt aber nicht nur von der Anzahl der verfügbaren Online-Shops ab, sondern vor allem davon, was die Verbraucher wollen.

      Kurzvortrag:
      Univ.-Prof. Dr. Thomas Foscht, Institut für Marketing,
      Karl-Franzens-Universität Graz

      Diskutanten:
      Roland Fink, Geschäftsführer, niceshops GmbH,
      Mag. Philipp Gady, Stv. Obmann Sparte Handel und WK-Vizepräsident, Wirtschaftskammer Steiermark
      Mag. Harald Gutschi, Geschäftsführer, UNITO, Vizepräsident Handelsverband
      Mag. Marc Schwingenschlögl, Geschäftsführer, heat-style Linhart

      Termin: Dienstag, 19. Oktober 2021, 19.00 Uhr
      Ort: Campus der Universität Graz

       

       

       

      19. Oktober
      Anmeldung
    3. Schenken mit Sinn: Eine Ziege für Burundi

      Sind Sie auf der Suche nach einem originellen Geschenk? Wie wäre es mit einer Ziege, Mangos oder gar einem Esel?

      Für viele Menschen ist Weihnachten die Zeit, um ihre Lieben mit einem Geschenk zu überraschen. Doch oft stellt sich die Frage, womit kann man jemandem, der wunschlos glücklich ist, alles hat oder es sich einfach selbst kaufen könnte, eine Freude bereiten.

      Die Initiative „Schenken mit Sinn“ der Caritas bietet die Möglichkeit, einen sozialen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten und bedürftigen Menschen weltweit zu helfen: So kann ein Esel für hart arbeitende Frauen in Äthiopien erworben, obdachlosen Menschen in Österreich ein Schlafsack geschenkt oder Brennholz für armutsbetroffene Senioren in Weißrussland gespendet werden. Die Aktion wird österreichweit von Knittelfeld aus abgewickelt, womit auch Langzeitarbeitslose eine Beschäftigung finden.

      Nehmen Sie den letzten Clubabend des Jahres 2021 zum Anlass, um mehr über kreative Ansätze im Fundraising und das Caritas Projekt zu erfahren.

      Referent:
      Mag. Christian Taucher, Kommunikation und Fundraising, Caritas der Diözese Graz-Seckau

      Moderator:
      MMag. Dr. Christian Lagger, MBA, Geschäftsführer,
      Krankenhaus der Elisabethinen Graz

      Termin: 29. November 2021, 19.00 Uhr
      Ort: Campus der Universität Graz

       

      29. November
      Anmeldung