Vorschau 2018-06-05T08:55:10+00:00
    1. HOTELMANAGEMENT QUO VADIS?: DENKANSTÖSSE FÜR NEUE UNTERNEHMENSSTRATEGIEN

      Die Tourismusindustrie zählt zu den Branchen, die weltweit am stärksten von der Coronakrise getroffen wurden. Neben altbekannten Herausforderungen der Branche kamen durch Corona neue dazu. Ansteckung, Sorgen, Reisewarnungen und andere Einschränkungen haben das Geschäft einbrechen lassen. Obwohl die Reiselust langsam wieder zunimmt, werden die Auswirkungen der Pandemie noch lange spürbar sein.

      Aktuell sind Inspiration und Denkanstöße für die Unternehmensstrategie von morgen die „Causa prima“ im Hotelmanagement, um die Trends aktiv mitzugestalten und dadurch Auslastung sowie Umsatz und Service zu verbessern. Dazu muss sich die Hotelbranche u.a. Gedanken über die Zielgruppen machen und darauf reagieren, dass Gäste aus unzähligen Angeboten auswählen können und vor allem nach Sicherheit und flexiblen Buchungs- und Stornomöglichkeiten suchen.

      Dominik Flaßer zeigt als Direktor des Hotel Mariahilf, wie das Traditionshaus den neuen und alten Herausforderungen mit markt- und kundenorientierter Unternehmensführung begegnet. Lernen Sie mit uns das Hotel Mariahilf kennen und erfahren Sie, wie mit Revenue Management, effizienter Steuerung von Vertriebs- und Vermarktungskanälen sowie Konditionenpolitik trotz Corona-Nachwehen Auslastungszahlen wie zu besten Zeiten erreicht werden können.

      Referent: Dominik Flaßer, MBA, Direktor, Hotel Mariahilf GmbH
      Moderator: MMag. Dieter Hardt-Stremayer, Geschäftsführer, Graz Tourismus und Stadtmarketing GmbH

      Zeit: 30. Mai 2022, 19.00 Uhr
      Ort: Hotel Mariahilf, Mariahilfer Str. 9, 8020 Graz

      30. Mai
      Anmeldung